kontakt & impressum contact & imprint
Auftakt Introduction Suche Index IPPNW-Concerts Bestellung Order Links
Vorankündigung
 
Samstag, 12. September 22:00 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin
Late Night: IPPNW-Benefizkonzert im Rahmen des Musikfestes Berlin 2015

Zugunsten der Umweltprojekte der Stiftung NaturTon der Staatskapelle Berlin
 
Begrüßung: Markus Bruggaier (Mitglied des Orchestervorstandes der Staatskapelle Berlin)
 

Franz Schubert: Introduktion und Variationen über "Trockne Blumen" aus der "Schönen Müllerin" für Flöte und Klavier D 802
 
Claudia Stein, Flöte
Oliver Pohl, Klavier
 
 
Franz Schubert:
Oktett F-Dur D 803
 
Wolfram Brandl, Violine
Knut Zimmermann, Violine
Felix Schwarz, Viola
Claudius Popp, Violoncello
Otto Tolonen, Kontrabass
Tibor Reman, Klarinette
Ignacio Garcia, Horn
Holger Straube, Fagott



 
Eine gemeinsame Veranstaltung von IPPNW-Concerts, Berliner Festspiele / Musikfest Berlin, Staatskapelle Berlin und der Stiftung Berliner Philharmoniker
 
               
 
www.berlinerfestspiele.de/musikfestberlin
 
 
Wir danken für die großzügige Unterstützung:
Berliner Festspiele / Musikfest Berlin und Stiftung Berliner Philharmoniker, Der Tagesspiegel
 
 
Preisgruppe 1: Euro 35,-
Preisgruppe 2: Euro 25,-
Preisgruppe 3: Euro 15,-
Preisgruppe 4: Euro 8,-
 
Zuzüglich Euro 2,20 Porto und Bearbeitungsgebühr.
 
 Karten online bestellen
 
 
Stiftung NaturTon
Als eines der traditionsreichsten Orchester der Welt bewahrt die Staatskapelle Berlin seit Generationen ihre lebendige Klangkultur. Die Orchestermusiker möchten den kommenden Generationen aber nicht nur einzigartige Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten.
Deshalb haben die Musiker 2009 die gemeinnützige Stiftung NaturTon gegründet, die weltweit Klima- und Umweltschutzprojekte unter sozialen Aspekten fördert.
Die Einnahmen der bisherigen „Klima“-Konzerte unter der Schirmherrschaft von Daniel Barenboim mit Zubin Mehta, Patricia Kopatchinskaja, Enoch zu Guttenberg und Frank Strobel flossen in verschiedene erfolgreiche Umweltprojekte unter anderem in Indien, Madagaskar, Moldawien, Berlin.
Der Naturfreund Claudio Abbado sagte der Stiftung NaturTon kurz vor seinem Tod seine Unterstützung mit den Worten zu: "Ihre Initiative finde ich nicht nur sehr interessant, sondern auch außerordentlich wichtig".
Die Stiftung NaturTon war gemeinsam mit Geigen- und Bogenbauern an der Gründung des Vereins Eben!Holz e.V. beteiligt, der sich den Schutz und die nachhaltige Bewirtschaftung der im Musikinstrumentenbau verwendeten Palisanderhölzer zum Ziel gesetzt hat.
Inzwischen sind schon über 70 Streichinstrumentenbauer aus aller Welt Mitglied!
 
Die Einnahmen dieses Benefizkonzertes fließen in das Auenwald-Renaturierungsprojekt in Moldawien, das die Musiker mit Patricia Kopatchinskaja ins Leben gerufen haben.
Weitere Informationen zu den Projekten gibt es unter www.naturton.org.
 
Bankverbindung für Spenden (absetzbar, bitte Adresse angeben)
Bank für Sozialwirtschaft München
IBAN: DE80700205005020065000
BIC: BFSWDE33MUE